Treffen Sie uns

Kinovorführung und Filmgespräch: Der Wilde Wald - Natur Natur sein lassen

Zur anstehenden Kino Tour von Der Wilde Wald - Natur Natur sein lassen von mindjazz pictures & Kern des Ganzen verlosen wir Freikarten für die Ausstrahlung am 8.10. in München!

 

DER WILDE WALD ist eine sinnliche Reise durch das einzigartige Ökosystem des Nationalparks Bayerischer Wald. Hier erobert sich hier die Natur ihren Lebensraum zurück, mitten im dichtbesiedelten Mitteleuropa. Warum brauchen wir die wilde Natur zum Überleben? Der Film nimmt Stellung zu aktuellen Fragen und zeigt in poetischen Bildern, dass es sie durchaus geben kann, die Koexistenz von Mensch und unberührter, wilder Natur. „Natur Natur sein lassen” - das war der Gedanke, der bei der Gründung des Nationalparks Bayerischer Wald vor 50 Jahren eine zentrale Rolle spielte. Eine Waldlandschaft, die sich ohne Einfluss des Menschen entwickeln darf. Es ist ein einmaliges Experiment, dessen Ergebnis bis heute für Staunen sorgt. Aus einstigen Wirtschaftswäldern wächst ein Urwald heran. Der wilde Wald zieht Forschende aus der ganzen Welt an. Sie sind auf der Suche nach Antworten: Was können wir von unberührter Natur lernen, um Wälder in Zeiten des Klimawandels auch für künftige Generationen zu bewahren?

 

Zusammen mit Akteur:innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Umwelt- und Naturschutz soll der Film Boden und Raum für Diskussionen um die aktuelle Situation des Umgangs mit der Natur und deutschen Wäldern, aber auch Lösungen und Zukunftsvisionen bieten.

 

Hier findet Ihr Trailer und weitere Infos zum Film: mindjazz-pictures.de/filme/der-wilde-wald/

 

Zum Gewinnspiel – wie kann ich nun die Freikarten ergattern?

 

Schnell unsere Facebook Seiten Tatort Natur und Bayern wild abonnieren und diesen Post teilen - schon wirst du in den Lostopf geworfen!

 

Zur Veranstaltung:

 

München | Freitag, 08. Oktober | 19:45 Uhr | Rio Kino

 

Sonderveranstaltung mit anschließendem Filmgespräch mit Regisseurin Lisa Eder, Alexandra von Poschinger, Autorin des Buches „Wilder Wald“ und Franziska Baur, Projektmanagement „Tatort Natur“ bei der Gregor Louisoder Umweltstiftung.